Alice und Peter in der Liberty Avenue:
Queer as Folk als TV-Utopie

Zwischen Dezember 2000 und August 2005 strahlte der US-Sender Showtime die kanadisch-US-amerikanische Fernsehserie Queer as Folk aus, deren Vorlage eine britische Fernsehserie gleichen Namens war. In…


Tierparadiese

Menschen imaginieren Paradiese für Menschen. Tiere kommen, wenn überhaupt, darin nur als dekorative Wohlfühlgaranten vor. Ganz selten erfindet die Literatur aber auch ein Paradies für Tiere – und…


Vom Rauscherlebnis zum Erlebnisrausch:
Künstliche Paradiese gestern und heute

Der Romantik verdanken wir eine Vielzahl an Fragmenten, Aphorismen und Novellen, die uns auf einen Drogentrip ohne Konsumzwang mitnehmen. Sie offerieren uns künstliche Paradiese, wenngleich mit…


Affen in Eden

August Macke und Franz Marc pflegten bis zum Tod eine innige Freundschaft, die in einem gemeinsam gemalten Bild einen fast utopischen Ausdruck fand: Das Paradies-Fresko in Mackes Haus in Bonn. Das…


Tapetenwechsel in der Komfortzone:
Eine Kritik des homo touristicus

Ein Sommertag in Garmisch-Partenkirchen: Ein Unwetter zieht auf. Flipflopbesohlte Feriengäste verlassen fluchtartig die Badeplätze des Eibsees in Richtung Parkplatz. Ihr Urlaubstag ist gelaufen. Für…


Im Nationalpark:
Über die Grenzen eines Naturparadieses

Auf 1852 Metern Höhe, wo die Ofenpassstraße den Fluss Ova Spin kreuzt, steige ich aus dem Postauto. Ein braunes Eingangsschild markiert die Grenze zum Schweizerischen Nationalpark. Ich bin in dieses…


Abgeschottete Paradiese:
Zur Stadtpolitik im Postfordismus

Seit 2015 wächst in Mailand der Wald vertikal. Bosco Verticale ist ein vom Architekten Stefano Boeri entworfener Wohnkomplex aus zwei Türmen, 110 und 80 Meter hoch. Rund 800 Bäume, Tausende von…


Paradies oder Utopie? Der Vergleich

Paradies und Utopie tauchen häufig als synonyme Chiffren auf. Beide erzeugen Bilderwelten von Frieden und Harmonie unter Menschen, von Eintracht mit der Natur und einer sorgenfreien Existenz. Doch…


Konkrete Utopien: 1968 und heute

Utopien antizipieren eine mögliche Zukunft. Sie nehmen auf, was in uns schlummert. Sie spiegeln Gegenwärtiges, indem sie es in der Zukunft kontrastieren. Und sie beflügeln gesellschaftliche…


Von irdischen und anderen Paradiesen

In der mittelalterlichen Weltwahrnehmung ist das irdische Paradies ein geographischer Ort am äu­ßers­ten Ostrand der Welt. Reiseberichten zufolge ist dieser Ostpol zu Fuß oder zu Pferde erreichbar.…