Ave­nue ist Wis­sens­kul­tur.

Die Ave­nue ist ein Ort, an dem sich Men­schen über die Wirk­lich­keit ver­stän­di­gen. Mit Anstand und Argu­men­ten.

Ein The­ma. Von allen Sei­ten

Zwei bis drei Mal im Jahr beleuch­ten wir ein Gesell­schafts­the­ma von allen Sei­ten und in allen Tie­fen. Für die Ave­nue schrei­ben Forscher*innen, die sich oft über Jah­re mit einem Gegen­stand beschäf­tigt haben.

Eine Vogue für Gedan­ken.”
Mer­ve Ver­lag

Zuerst im Netz, dann im Druck

Aus­ge­wähl­te Arti­kel kön­nen Sie hier im Netz kom­men­tie­ren und kri­ti­sie­ren. Anschlie­ßend dru­cken wir die Inhal­te mit­samt Ihren Dis­kus­si­ons­bei­trä­gen. Das Resul­tat ist ein gut ver­ständ­li­ches, sorg­fäl­tig redi­gier­tes und schön gestal­te­tes Heft.

Leser*innen

Zum Publi­kum der Ave­nue zäh­len alle Men­schen, denen ein sorg­fäl­ti­ger und kennt­nis­rei­cher Umgang mit einer ver­letz­li­chen Welt am Her­zen liegt. Und die etwas Zeit auf­brin­gen, sich lesend auf die Wirk­lich­keit ein­zu­las­sen.

Gründer*innen

Kom­men­de The­men

  • Knap­pe Zeit
  • Müt­ter
  • Klatsch
  • Queer
  • Rück­kehr der Reli­gio­nen

Es fühlt sich an wie mit Lie­be gekocht.”
Micha­lis Pan­te­lou­ris, Über­me­di­en

Stim­men