Call for Exposés:
Magie und Politik des Sammelns

Lassen sich sämtliche Ideen einer Zeit sammeln und ordnen? Giulio Camillo war überzeugt davon und wollte dies der Welt des frühen 16. Jahrhunderts beweisen. Er gab seine Anstellung als Professor in Bologna auf und tüftelte fortan an einem Theater der Erinnerung. Dessen Besucher*innen sollten nach…


„Hier wird schnell mit dem Jugendstrafrecht geantwortet.“ Interview mit Thomas Fischer

Die Statistik zeigt es: Junge Männer treten eifrig in den Hellbereich der Polizei. Allerdings scheint ihre Kriminalität im Vergleich zu den Verbrechen gestandener Herren eher harmlos. Nerviger Vandalismus trifft auf millionenschwere Steuerhinterziehung. Und dennoch skandalisieren Politik und Medien…


„Wir sollten eher über die Krise der jungen Frau sprechen.“ Interview mit Andreas Kraß

Eigentlich wollten wir mit Andreas Kraß ein Interview zu Männerfreundschaften führen. Entwickelt aber hat sich ein Gespräch, das von “schwul” über #MeToo bis Harry Potter all das anspricht, was sogenannte “Männer” verunsichert. Männerfreundschaften inklusive. Andreas Kraß,…


Call for Exposés: Junge Männer (4. März 2018)

Tritt er in der Gruppe auf, wechseln wir die Straßenseite. Fährt er Auto, verschließen wir lieber die Augen. Macht er Sport, halten wir den Atem an. Er bricht Herzen und Fensterscheiben. Seine Delinquenz eicht Statistiken. Der junge Mann. Und wer ist daran schuld? Das Testosteron. Die sechste…


Wandzeitung

Selbst im gut ausgebauten ÖV-Netz einer Stadt gibt es Wartezeiten, besonders abends. Wir überfliegen die Gratiszeitung, überprüfen mit dem smart phone unsere digitale Existenz oder blicken kurz auf die Plakatwerbung, die in Sekundenbruchteilen bereits verdaut ist. Warten lässt sich aber auch…


roh & gekocht: Einleitung

Die Zeitschriftenregale am Kiosk, das Vorabendprogramm im Fernsehen oder Foodfestivals – sie alle zeugen von einem Kult ums Essen, der in den Wohlstandsnationen Fuß gefasst hat. Dabei geht es nicht um Genuss allein. Lokale, unter fairen Bedingungen produzierte Lebensmittel sind zur Gewissensfrage…


“Der Selbstbetrug der Amerikaner ist lustvoll, offen und freiwillig.”
Interview mit Elisabeth Bronfen

Amerika im Juli 2016. Die Grand Old Party schickt einen erstaunlichen Kandidaten ins Rennen um die Präsidentschaft der USA. Der Weltöffentlichkeit präsentiert sie einen auffällig frisierten Mann mit einer Neigung zu Gold, Glitzer und schönen Frauen. In den kommenden Monaten wird dieser hemmungslos…


Wir Hochstapler: Einleitung

Eines Tages kommt’s heraus: Der Riesenbezwinger ist ein Schneiderlein, der Hauptmann von Köpenick ein Schumacher, Postel ein Pöstler. Beltracchi ist nicht Campendonk und der Minister hat seine Doktorarbeit nicht selbst geschrieben. Wir hatten gerade unsere erste Avenue-Druckrechnung bezahlt und…


“Wir brauchen dringend humanitäre Upgrades”
Interview mit Klaus Theweleit

Als Klaus Theweleits Doktorarbeit Männerphantasien (1977; 1978) erschien, waren wir Avenues gerade frisch auf dieser Welt. Fast 40 Jahre später, an einem warmen Novembertag im Jahre 2015: Klaus Theweleit und seine Frau Monika Kubale-Theweleit empfangen uns in ihrem Zuhause in Freiburg. Ihr Häuschen…


Wir Cyborgs. Editorial

Cyborgs sind kyber­ne­ti­sche Orga­nis­men, Hybride aus Maschine und Orga­nis­mus, ebenso Geschöpfe der gesell­schaft­li­chen Wirk­lich­keit wie der Fik­tion. Donna Hara­way 1985 Sind wir das wirk­lich, Misch­we­sen aus Mensch und Maschine, Natur und Tech­nik, Fik­tion und Wirk­lich­keit? Sind wir…