Aus dem Edi­to­ri­al

Knap­pe Zeit hat auch ihr Gutes. Sie lässt ­Men­schen koope­rie­ren und been­det Sit­zun­gen. Ohne sie säße Gott noch immer an der Schöp­fung der Welt. Und wir an die­ser Aus­ga­be. ­Fris­ten schaf­fen einen prag­ma­ti­schen ­Rah­men. Dar­in las­sen sich Prin­zi­pi­en und Kon­flik­te bei­sei­te­le­gen und Din­ge gemein­sam anpa­cken.
Doch wenn Orga­ni­sa­tio­nen immer auf knap­pe Zeit als Mit­tel der Zusam­men­ar­beit ­set­zen, geht Wich­ti­ges im Dring­li­chen ver­lo­ren. Dead­lines schie­ben sich vor Sinn­fra­gen, Pro­jek­te vor Ent­wick­lun­gen und Fle­xi­bi­li­tät vor Rück­grat. Alle Betei­lig­ten sind zwar froh, es noch recht­zei­tig geschafft zu haben, doch mit dem Resul­tat will nie­mand wirk­lich leben …

Bemer­kung

Die Aus­ga­be ver­dankt sich einem Speed-Crowd­fun­ding, an dem sich vie­le von Ihnen, lie­be Leser*innen, betei­ligt haben – durch Abos, Geschenk­abos, erwor­be­ne Druck­plat­ten, gespon­ser­te Pla­ka­te und freie Beträ­ge. Eini­ge haben uns eine Stun­de Redak­ti­on geschenkt, für die wir uns an die­ser Stel­le bedan­ken möch­ten:

Añu Lan­nen, Susan­ne Held, Man­fred Bro­cker, Rebec­ca Ocken­den, Mar­le­ne Ise­li, Pia Vivia­ni, Andre­as Joos, And­re Abel, Jane Hal­ler, Hel­ke Hil­le­brand, Wolf-Die­ter Jan­thur, Mat­thi­as Däu­mer, Cor­ne­lia Schend­ziel­orz, Han­nes Schüp­bach, Serai­na Kobler, Chris­toph Reh­mann-Sut­ter, Mario Metz­ler, Yvonne Mery und Mala Muk­her­jee Suess.

Tau­send Dank Ihnen und allen Unterstützer*innen.

No. 8 | Die Zeit ist knapp.

Die Zeit ist knapp.


Unter­stüt­zungAve­ni­ra-Stif­tung
Sul­ger-Stif­tung
Schei­deg­ger-Thom­men-Stif­tung
Stif­tung für Medi­en­viel­falt
Stif­tung Wali Dad
Crowd­fun­ding
Auf­la­ge7000DatumJuli 2020Gestal­tungFabia Zin­del
Mario Kai­ser
Corin­na Virchow
Sei­ten128DruckNeef+StummeBil­deru.a. Ursu­la Spre­cher & Andi Cor­tel­li­niPreis14.80 CHF | 11.80 €Erhält­lich erhält­lich

Pri­va­cy Pre­fe­rence Cen­ter